Hilfe bei der "TÜV-Abnahme"

Hauptuntersuchung

Wird umgangssprachlich oft als "TÜV-Abnahme" bezeichnet, heißt aber tatsächlich Hauptuntersuchung gemäß §29 StVZO, kurz "HU".

Sie brauchen:

wenn Ihr Fahrzeug zugelassen ist:

  • Fahrzeugschein bzw. Zulassungsbescheinigung Teil 1 im Original
  • Haben Sie obige Unterlagen verlegt, dann:
    Fahrzeugbrief bzw. Zulassungsbescheinigung Teil 2 im Original

wenn Ihr Fahrzeug abgemeldet ist:

  • Fahrzeugbrief bzw. Zulassungsbescheinigung Teil 2 im Original

Sollten Änderungen am Fahrzeug vorgenommen worden sein, die nicht in den Fahrzeugpapieren dokumentiert sind (Räder, Lenkrad, Tieferlegung, o.ä.) bitte den Nachweis der Änderungsabnahme oder entsprechende Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) mitbringen. Bei Autogasanlagen sollte der Gastank mindestens zu 50% gefüllt sein.